Kaum eine Musikrichtung hat längere Popularität als der Blues. Viele der bekanntesten Gitarristen haben irgendwann für sich den Blues (wieder)entdeckt. Um einige Namen zu nennen: Gary Moore, Eric Clapton, Jürgen Bödecker u.v.m..

Damit jetzt nicht jeder, der eine Gitarre halten kann, auf die Idee kommt, den Blues zu spielen, hier ein paar grundsätzliche Dinge, die vorher zu beachten sind:

  1. Blues beginnt fast immer mit „Woke up this morning“.
  2. „I got a good woman“ ist ein schlechter Blues-Anfang, es sei denn, du denkst dir für die zweite Zeile etwas ganz Gemeines aus wie
    „I got a good woman
    with the meanest face in town“
    oder ähnlich Mieses.
  3. Der Blues ist simpel. Wenn du die erste Zeile gesungen hast, wiederhole sie einfach. Dann mach dir darauf einen Reim, etwa so: „Got a good woman with the meanest face in town, Yes, I got a good woman with the meanest face in town. Got Teeth like Margaret Thatcher, and she weighs 500 pounds“.
  4. Der Blues bedeutet nicht unbegrenzte Möglichkeiten.
  5. Blues Autos sind Chevies, Cadillacs and alte Pick-ups. Der Blues reist nicht im Volvo, BMW oder Daimler, auch nicht im Flugzeug. Andere Blues-Transportmittel sind der Greyhound Bus oder der Zug Richtung Süden. Zu Fuß unterwegs zu sein, spielt eine bedeutende Rolle im Blues Lifestyle, warten auf den Tod auch.
  6. Teenager können keinen Blues spielen, sie warten noch nicht auf den nahen Tod. Erwachsene singen den Blues. Im Blues bedeutet erwachsen sein, dass du alt genug für den elektrischen Stuhl bist, wenn du einen Typen in Memphis erschießt.
  7. Du kannst den Blues in New York City haben, aber nicht auf Hawaii oder irgendwo in Kanada. Schlechte Zeiten in Minneapolis oder Seattle bedeuten lediglich Depressionen, aber keinen Blues. Chicago, St. Louis und Kansas City sind immer noch die besten Plätze um den Blues zu haben.
  8. Folgende Farben kommen im Blues nicht vor: a. violett b. beige c. mauve
  9. Ein Mann mit Glatze symbolisiert keinen Blues. Eine Frau mit Glatze tut es. Sich das Bein beim Skifahren zu brechen symbolisiert nicht den Blues. Sich das Bein zu brechen, weil ein Krokodil darauf rumgekaut hat, tut es.
  10. Du kannst keinen Blues im Büro oder im Einkaufszentrum haben. Das Licht passt einfach nicht. Geh raus auf den Parkplatz oder setz dich neben die Mülltonnen.
  11. Gute Orte für den Blues sind: a. der Highway b. der Knast c. ein leeres Bett Schlechte Plätze sind: a. KaDeWe b. Vernissagen c. Golf-Plätze
  12. Niemand wird an Blues denken, wenn du einen Anzug trägst, Ausnahme: Du bist ein alter, farbiger Mann.
  13. Hast du das Recht den Blues zu spielen?
    Ja, wenn:

    • Dein Vorname der eines Southern State ist, z.B. Georgia
    • Du blind bist
    • Du jemand in Memphis erschossen hast
    • Du niemals zufrieden bist

    Nein, wenn:

    • Du früher blind warst aber jetzt wieder sehen kannst
    • Du taub bist
    • Du eine Lebensversicherung hast
  14. Julio Iglesias und Barbra Streisand können keinen Blues singen.
  15. Blues ist keine Frage der Hautfarbe. Er ist eine Frage des Unglücks im Leben. Tiger Woods kann keinen Blues spielen. Sonny Liston könnte. Nur richtig hässliche Weiße haben auch einen Anspruch auf den Blues 16.
  16. Wenn du um Wasser bittest aber Benzin bekommst, das ist der Blues. Blues Getränke sind: a. Wein b. Whiskey c. trübes Wasser d. ekliger schwarzer Kaffee Keine Blues Getränke sind: a. alle Mixgetränke b. Brause (Pulver, Tabs, Würfel) c. Eistee
  17. Wenn es in einer billigen Absteige oder bei einem Waffendealer passiert, dann ist es ein Blues-Tod. Von einem eifersüchtigen Liebhaber erstochen zu werden ist auch eine Art den Blues-Tod zu sterben. Ebenso der elektrische Stuhl, Überdosierung irgendwelcher Art oder die Weigerung von Notärzten, dich zu behandeln. Es ist kein Blues-Tod, während einer Schönheitsoperation zu sterben.
  18. Ein paar Blues-Namen für Frauen: a. Sadie b. Big Mama c. Bessie 19.
  19. Ein paar Blues-Namen für Männer: a. Jo b. Willie c. Little Willie d. Lightning
  20. Frauen mit dem Namen wie Sierra oder Sequoia können den Blues nicht spielen, völlig egal wie viele Leute sie in Memphis erschossen haben.
  21. Blues-Namen-Bausatz:a. körperliche Behinderung wählen: z.B. Blind, Cripple, Asthmatic…
    b. Vorname = Wahl aus a. + Name einer Frucht z. B. Blind Lemon, Cripple Peach
    c. Nachnahme eines Präsidenten z.B. Jefferson, Johnson, Fillmore…
    d. Mixen!
  22. Völlig egal, wie tragisch das Leben verläuft – wenn du einen Computer hast, kannst du nie den Blues spielen.